Warum eine gute Bildung bei den Eltern anfängt

 

Deutschland ist ein Land, wo Bildung wichtig ist und die Grundlage für ein gutes Leben bildet. Wie sagten doch früher unsere Lehrer so schön, „Ihr lernt nicht für mich, Ihr lernt fürs Leben“. Gute Bildung muss sein für die Kinder unserer Gesellschaft.

 

Was das Elternhaus leisten kann

 

Gute Bildung beginnt im Elternhaus, so wie Kinder es vorgelebt bekommen, so handeln sie dann später auch. Eltern sollten Vorbilder sein, sich möglichst selber immer weiterbilden und ihr Arbeit ernst nehmen. Chancengleichheit ist nicht immer gegeben, wenn Eltern selber nicht über einen gewissen Bildungsstand verfügen, können sie ihre Sprösslinge selten motivieren. Natürlich gibt es in Ausnahmefällen auch das Gegenteil kann der Fall sein, da haben Kinder einfach den Willen dazu, dass es ihnen mal besser geht als ihren Eltern. Geld ist nicht alles, Eltern sollten Ihre Kinder überzeugen, dass Bildung sehr wichtig ist. Die Bildungswege können verschieden sein, ist es nicht das Gymnasium, dann kann auch ein anderer erfolgreicher Weg eingeschlagen werden. Ein hoher Bildungsstand kann auch noch durch einen individuellen Lebensweg stattfinden.

 

Wie werden Kinder gefördert

 

Als Erstes durch ihre Eltern, Großeltern, durch Lehrer, durch soziale Beziehungen und bestimmten Situationen. Wie sagte Goethe schon so schön, „Sag mir mit wem du umgehst und ich sage dir wer du bist“. Kinder werden immer auf dem direkten Bildungsweg oder dem indirekten Bildungsweg gefördert. Der Tagesablauf sollte gut strukturiert sein und Kinder die bestmögliche Unterstützung erhalten, indem, was sie tun. Bei Bedarf sollte auch an eine Nachhilfe gedacht werden, es ist eingesetztes Geld welches von Erfolg gekrönt sein wird. Aber das Geld dafür muss auch da sein – deswegen kann das Bildungssystem auch als unfair bezeichnet werden.

 

Pädagogisch wertvolles Spielzeug

 

Schon die Entwicklung unserer Kleinsten beginnt im Elternhaus. Wie ist der Umgang dort untereinander. Kinder erkunden und entdecken mit ihrer gesunden Neugier die Welt, sie lernen nicht nur in der Schule oder im Kindergarten, sie lernen einfach den ganzen Tag. Schon allein durch pädagogisch wertvolles Spielzeug können Eltern diese Entwicklung fördern. So wird der Lernerfolg positiv gefördert und Kinder werden sicherer und sie trauen sich mehr zu. Alles sollte so früh wie möglich passieren, schon im Kleinkindalter können Sie mit Ihrem Kind einfach üben, so fördern Sie die Feinmotorik, die Geduld, die Körperbeherrschung, das logische Denken, die Konzentration und das logische Denken. Es muss bestimmtes Spielzeug sein, was Kinder interessiert und was sie nicht gleich in die nächste Ecke stellen. Eltern sollten das genau beobachten und es ihren den Kindern auch zeigen

 

Eine Frage des Geldes

 

Sicher unser aller Leben ist teuer und wird vom Geld bestimmt, leider. Bei Kindern ist es wichtiger ihnen Ihre Liebe zu zeigen, zeigen Sie Ihrem Kind das Sie es lieben. Leicht wird heute von Armut gesprochen, aber arm ist der, der es so selber empfindet. Denken Sie dabei an ihre Kinder, lassen Sie es nicht zu, dass sich Ihre Lage auf die Kinder überträgt. Kinder sollten auch wissen, dass Markenklamotten nicht das Leben ist. Erkennen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Werte des Lebens und das wird den weiteren Lebensweg der Kids bestimmen. Sind Sie schon vor dem Schaden klug und fördern Sie Ihre Kinder. Es ist bekannt, dass eine höhere Bildung häufig zu einem höheren Einkommen führt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein